Logo
Warum ein Alleinauftrag ?

Aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass viele Verkäufer Befürchtungen haben, einen Alleinauftrag zu unterzeichnen. Sie sind der Auffassung, sich damit über einen langen Zeitraum vertraglich zu binden. Der Alleinauftrag ist aber sehr sinnvoll, weil die Immobilie in der Zeit des Alleinauftrages in einer Hand bleibt.

Geben Sie ein Objekt niemals an mehrere Makler gleichzeitig. Arbeiten Sie grundsätzlich nur mit einem Makler zusammen, sonst kommt es sehr schnell dazu, dass Ihre Immobilie parallel mehrfach in der Zeitung inseriert wird, dass Suchkunden ein Objekt von unterschiedlichen Seiten angeboten bekommen, dass sich unseriöse Makler ohne Absprache einschalten und Ihr Objekt anbieten, usw.

Eine derartige Vermarktung macht eine Immobilie insbesondere in einem so kleinen Markt sehr schnell „kaputt“ und drückt den Preis für das Haus oder die Wohnung häufig enorm. Sie kennen bestimmt den Spruch: „Viele Köche verderben den Brei“. Mit dem Makleralleinauftrag verpflichten Sie den Makler für die Vertragslaufzeit zu intensiven Bemühungen, um den gewünschten Kauf oder Verkauf zu einem guten Abschluss zu bringen.

Zu den Aktivitäten des Maklers zähle etwa, dass er auf eigene Kosten angemessene Werbemaßnahmen durchführt. Im Gegenzug verzichte der Auftraggeber darauf, andere Makler oder Dritte einzuschalten. Der Makler stelle bei einem Alleinauftrag sein ganzes Fachwissen, seine Verbindungen und seine Marktkenntnisse sowie seine Kenntnis der kompletten Abwicklungsmodalitäten eines Immobiliengeschäfts in den Dienst seines Kunden.